Home

Archiv 2007

Casual Concerts - Klassik auf die lockere Art
Ingo Metzmacher, Chef des Deutschen Symphonie-Orchesters in Berlin, möchte klassische Musik auch jenen Menschen näher bringen, die sonst durch das steife Image klassischer Konzerte eher abgeschreckt werden. Der fast 50-jährige Stardirigent, der nicht nur in Berlin sondern auch in Amsterdam und Zürich die Orchester und Zuhörer bewegt, möchte mit den "Casual Concerts" auch unerfahrene Hörer für seine Musik begeistern. Das nächste Konzert findet am 7. Januar statt. Die Karten kosten zwischen zehn und 15 Euro. Dresscode: Casual natürlich. Weitere Infos finden Sie
hier. 08.11.2007 / or

Auf zu bekannten Ufern
Ab dem kommenden Jahr wird der Schwede Nils Landgren künstlerischer Leiter des JazzFests Berlin. Das wurde am Sonntag von den Berliner Festspielen bekannt gegeben, am letzten Tag des JazzFests 2007. Nils Landgren, der bereits 2001 die künstlerische Leitung des Festivals übernommen hatte, tritt somit die Nachfolge von Peter Schulze an, der diese in den vergangenen fünf Jahren innehatte. Nils Landgren wird die Leitung mindestens für die kommenden drei Festivals übernehmen. 05.11.2007 / or

JazzFest Berlin belebt die Stadt mit internationalen Klängen
Am Mittwoch, den 31. Oktober, startet das diesjährige JazzFest Berlin seine Reise durch die Kulturen. Bis zum 4. November dient das Thema "Wiedervereinigung" als Motto für das Festival, das Gruppen und Projekte mit bewegten Hintergründen zeigt. Beispielsweise zeigt "Ariel mit Achmed" einen arabisch-jüdischen Dialog, der auf musikalische Weise geführt wird, El Gusto ist Ausdruck einer jüdisch-muslimischen Wiedervereinigung auf musikalischer Ebene. Die großen Jazzlocations Berlins sind Schauplatz des JazzFestes. Das Quasimodo und das A-Trane, aber auch die Kulturbrauerei und das Haus der Berliner Festspiele beherbergen die internationalen Musiker und Ihre Gäste. Weitere Infos finden Sie
hier. 30.10.2007 / or

Neue Museen für Berlin
Auf Anregung Wowereits beschloss der Senat eine umfassende Sanierung des Märkischen Museums und einen Ausbau des gegenüberliegenden Marinehauses, um einen neuen Ausstellungsort für die Berliner Stadtmuseen zu erschaffen. Durch den Umbau soll ein zentraler Ort geschaffen werden, der die Geschichte Berlins ab 1918 präsentiert. Die Stiftung Stadtmuseum verteilt ihre Ausstellungsstücke momentan noch auf 13 Museen im gesamten Stadtgebiet. Im Zuge der Umstrukturierung wird sie fünf dieser Häuser schließen müssen. Die noch ausstehende Zustimmung des Parlaments wird vorraussichtlich am 6. Dezember erfolgen. 18.10.2007 / or

Merci - Au revoir Berlin
Die grandiose und zurecht erfolgreiche Ausstellung "Die schönsten Franzosen kommen aus New York" ist nach vier Monaten am Sonntag beendet worden. Die Werke, die die Neue Nationalgalerie als Leihgabe des Metropolitan Museum of Art in New York erhalten hatte, treten nun Ihre Heimreise in den Big Apple an. Fast 700.000 Besucher sahen die Ausstellung, die Berlin erneut zu einer Kunstmetropole hat aufsteigen lassen. 09.10.2007 / or

Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit
Der morgigeTag der Deutschen Einheit wird von den Anliegern des Gendarmenmarktes stilvoll begangen. Denn der Glanz der vergangenen Jahrhunderte erwacht vor der historischen Kulisse zu neuem Leben. Auf einem Fest werden den Besuchern von 11 bis 18 Uhr musikalische und artistische Künste, Kostümwettbewerbe, Kutschfahrten und vieles mehr geboten. Den Auftakt bildet eine Mozart-Matinee um 11 Uhr im Konzerthaus. 02.10.2007 / or

Neues Museum - Noch nichts drin aber trotzdem voll
Tausende Berliner strömten am Wochenende in die noch leerstehenden Räume des Neuen Museums auf der Museumsinsel in Mitte. Obwohl die Resaturationsarbeiten noch gut zwei Jahre andauern werden, war doch die Neugier auf den Bau des Architekten David Chipperfield so groß, dass manche lange Wartezeiten in Kauf nahmen, um den Rohbau zu begutachten. Nach der Fertigstellung der Restaurationsarbeiten im Herbst 2009 ,sollen in dem Gebäude die Ausstellungen des Ägyptischen Museums und des Museum für Früh- und Vorgeschichte zu sehen sein. 24.09.2007 / or

ARTINSIGHTgallery - ein Blick hinter die Kunstkulissen
Im Rahmen des Kunstherbstes Berlin 2007 werden Neugierigen vom 1.-3. Oktober einzigartige Einblicke in die Berliner Kunstszene gewährt. Begleitet von versierten Kunstjournalisten und - historikerinnen finden Führungen durch ausgewählte Galerien in Kreuzberg, Charlottenburg und Mitte statt. Bei diesem informativen Galerienbummel kann man sich auf einen Bezirk konzentrieren oder an den drei Tagen alle drei erforschen. Ein Shuttle-Bus bringt die Teilnehmer bequem von A nach B. Tickets gibts ab 80 Euro. Noch mehr Infos gibts
hier. 18.09.2007 / or

Heimat, Sehnsucht, Abschied
Die stellvertretende Direktorin der Berlinischen Galerie, Ursula Prinz, verabschiedet sich nach 30 Jahren mit einer Ausstellung zum Thema Heimat. Viele internationale Künstler haben in Berlin einen inspirierenden Ort des Schaffens gefunden, doch der Begriff "Heimat" ist löst in jedem einzelnen vielfältige Emotionen aus. In "Neue Heimat" kann man diese nun in den Werken diverser Künstler erleben. Näheres zur Ausstellung finden Sie
hier. 13.09.2007 / or

Bunt sind schon die ... Bilder!
Das Wetter lässt es bereits seit längerem vermuten und auch die Berliner Kunstszene verkündet es nun klar und deutlich: der Herbst ist da! Unter dem Motto "Kunst für alle" möchten die Initiatoren des KUNSTHERBST BERLIN 07 die facettenreichen und faszinierenden Werke in Berlin lebender Künstler dem interessierten Publikum näher bringen. Vom 7. September bis 7. Oktober finden zahlreiche Führungen, Ausstellungen, Talkrunden und viele weitere Events in Berliner Galerien, Ateliers und anderen Locations statt. Das Programm und vieles mehr finden Sie
hier. 07.09.2007 / or

Kulturfestival im Stadtbad Oderberger Straße
Vom 6.-9. September wird das renommierte Stadtbad noch ein letztes Mal zweckentfremdet und als Schauplatz eines Kulturfestivals genutzt. Stadtbad-Fans sehen dort Bilder und Dokumente aus der guten alten Zeit, als das prächtige Schwimmbad noch als solches genutzt wurde, dreiminütige Schauspieldarbietungen, Jazzmusik und vieles mehr. Im Anschluss an das Kunstevent beginnen die umfangreichen Sanierungsarbeiten, die das 1902 eröffnete Schwimmbad zu altem, neuem Glanz verhelfen sollen. Mehr Infos zum Programm und zu den begehrten Karten für "Trockenschwimmer" finden Sie
hier. 06.09.2007 / or

Internationales Literaturfestival Berlin eröffnet
Gestern Abend wurde das Berliner Literaturfestival mit einer Rede des israelischen Schriftstellers David Grossman eröffnet. Insgesamt 150 international renommierte Autoren und Autorinnen stellen noch bis zum 16. September ihre Werke dem Berliner Publikum vor. In diesem siebten Jahr des Festivals liegt der Schwerpunkt auf Lateinamerika. Das Programm und viele weitere Informationen finden Sie
hier. 04.09.2007 / or

Mitmachen erwünscht!
Im Rahmen des deutsch-ungarischen Kulturprojektes PARCELLA findet am Sonntag, den 9. September ab 16 Uhr eine außergewöhnliche Performance statt. Insgesamt 500 Statisten werden sich mit alltäglichen Bewegungen und strikten Verhaltensregeln zur einer "beweglichen Menschenskulptur" vereinen. Auf einer Freifläche des Skulpturenparks Berlin_Zentrum (Kommandantenstraße / Alte Jacobstr. 105) inszeniert die Künstlerin Katarina Sevic dieses etwas andere Spektakel unter dem Titel "Social Motions". Mehr Infos zum Event und zum Mitmachen finden Sie
hier. 03.09.2007 / or

Straßensperrung wegen Tom Cruise
Dass der nicht ganz unumstrittene Hollywood-Star derzeit in Berlin und Umgebung weilt, dürfte inzwischen jeder mitbekommen haben. Große Euphorie ist deshalb zwar nicht zu verzeichnen, wirklich stören tut es allerdings auch niemanden. Doch das könnte sich dieses Wochenende ändern, denn für Filmaufnahmen am Originalschauplatz, dem ehemaligen Reichsluftfahrtministerium, wird die Kreuzung Leipziger Straße und Wilhelmstraße gesperrt sein. Ab Samstag, den 18. August 2007 um 0 Uhr bis Montag, den 20. August um 5 Uhr. Die Leipziger Straße wird vom Potsdamer Platz bis zur Mauerstraße, die Wilhelmstraße zwischen Voß- und Kochstraße gesperrt. 17.08.2007 / or

Bob Dylan entdeckt eine weitere künstlerische Ader
Der weltberühmte Rock- und Popmusiker Bob Dylan wird ab dem 28. Oktober in Chemnitz erstmals seine Kunstwerke der Öffentlichkeit präsentieren. Schwarz-Weiß-Zeichnungen entstanden zwischen `89 und `92 und erschienen 1994 in einem Buch. Seinen urspünglichen Plan, die Skizzen später als Vorlagen für Gemälde zu verwenden, setzte er nun für die Ausstellung in Chemnitz um. Die Kunstsammlungen Chemnitz zeigen die Werke unter dem Titel "The Drawn Blank Series" bis 3. Februar 2008. Lesen Sie
hier mehr. 10.08.2007 / or

Kunsthalle auf Schlossplatz
Zwischen dem Abriss des Palastes der Republik und dem Baubeginn des Berliner Stadtschlosses im Jahr 2010, befürwortet der regierende Bürgermeister Klaus Wowereit eine Interimslösung für die Nutzung des Schlossplatzes. Momentan würde über eine Halle für Gegenwartskunst diskutiert. Eine Entscheidung soll noch dieses Jahr vom Senat getroffen werden. 06.08.2007 / or

Young Euro Classic Festival in Berlin
Vom 3. bis 20. August sind junge Musiker aus 15 Ländern zu Gast im Konzerthaus am Gendarmenmarkt. Talente aus Australien, China, Italien, Schottland und vielen weiteren Ländern sind bei diesem internationalen Event vertreten. Die Konzerte beginnen jeweils um 20 Uhr mit der eigens für das Festival komponierten Hymne. Die Eintrittspreise liegen zwischen sechs und zwölf Euro. Weitere Infos und das Festivalprogramm finden Sie
hier. 03.08.2007 / or

47. Deutsch-Amerikanisches Volksfest
Bis zum 19. August können sich Achterbahn- und Popcornbegeisterte in Zehlendorf wieder voll ausleben. Dieses Jahr steht das traditionsreiche Deutsch-Amerikanische Volksfest ganz im Zeichen der Partnerschaft mit der kalifornischen Stadt Los Angeles. Venice Beach, prominente Hände in Beton vor dem Chinese Theater, real american Fast-Food und vieles mehr begeistert Groß und Klein auf dem Gelände an der Clayallee. Mittwochs gibts dort alles zum halben Preis und wer sich
hier schon vorab mit Volksfest-Dollars eindeckt, zahlt jeden Tag 20% weniger. Also: Be There Or Be Square! 27.07.2007 / or

Erweiterung der Berggruen Sammlung
Der Sohn des Anfang 2007 verstorbenen Kunstsammlers Heinz Berggruen sagte in einem Interview, dass die Sammlung seines Vaters in Berlin erweitert werden solle. Die Werke der klassischen Moderne sollen in benachbarten Gebäuden des Museums ausgestellt werden.
Sohn Nicolas denkt auch darüber nach, die von ihm gesammelten Werke zeitgenössischer Kunst als Leihgabe nach Berlin zu geben. Vielleicht sogar im Rahmen der Eröffnung eines Kunstzentrums, in welchem die Werke ausgestellt und Ateliers Berliner Künstlern zur Verfügung gestellt werden könnten.
mehr.... 16.07.2007 / or

Eröffnungswochenende im Museum für Naturkunde
Vom 13.-15. Juli stellt das Museum für Naturkunde mit einem großen Eröffnungswochenende seine neu gestalteten Ausstellungsräume vor. Bei freiem Eintritt werden die neugierigen Gäste von Museumspädagogen und Wissenschaftlern durch die Ausstellung geführt. Das Highlight ist der weltgrößte und nach den aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnissen zusammengesetzte Brachiosaurus brancai. Die Geschichte der Evolution sowie unseres Universums sind ebenfalls Bestandteil der neuen Ausstellung, die täglich von 12 bis 20 Uhr geöffnet ist. Mehr Infos gibt's
hier. 10.07.2007 / or

Die Gräber der Skythen in Berlin
Vom 6. Juli bis 1. Oktober 2007 stellt das Deutsche Archäologische Institut die beeindruckenden Funde aus den Gräbern der Skythen vor. Die Reitervölker lebten vom 8. bis 3. Jh. v. Chr. in den eurasischen Gebieten und hatten den Brauch, die Könige und Herrscher in eigens aufgeschütteten Hügeln zu bestatten. Die einzigartigen, sehr gut erhaltenen Schmuckstücke, Waffen, Gegenstände aus Holz und Leder und sogar Mumien werden nun in der Ausstellung "Im Zeichen des Goldenen Greifen. Königsgräber der Skythen" gezeigt. Mehr dazu in unserem
Kulturkalender oder hier. 06.07.2007 / or

Popdeurope Sommer-Festival 2007
Es ist bereits das siebte Jahr, in dem sich weltweit renommierte Musiker in Berlin die Ehre geben, auf einem der besten Musikfestivals der Stadt zu performen. Vom 14. Juli bis 4. August treten Einheimische und Musiker aus anderen Metropolen der Welt in der Arena, dem Badeschiff und der Hoppetosse auf. MIA, Ohrbooten, Diane Weigmann und Newcomerin Miss Platnum zeigen, was die Hauptstadt an Musikpower zu bieten hat. Internationale Stars sind unter anderem Mala Rodriguez (Spanien), Bonde Do Role (Brasilien) und Orishas (Kuba). Musik aus aller Welt - auf jeden Fall einen Besuch wert.
Mehr Infos gibt's hier. 03.07.2007 / or

Recontres Internationales
Berlin - eine der kreativsten und jüngsten Städte Europas - wird ab heute Schauplatz eines weiteren renommierten und international ausgerichteten Kunstevents. 200 Künstler aus Frankreich, Deutschland, Spanien und 60 weiteren Ländern zeigen im Kino Babylon:Mitte ihre Werke der Kategorien junger Film und zeitgenössische Kunst. Videoinstallationen, Dokumentar- und Spielfilme bekannter und noch nicht bekannter Künstler werden gezeigt, dazu finden parallel intensive Diskussionsforen statt, die den Austausch ziwschen den Kulturen und den Künstlern weiter fördern sollen. Die Ausstellung war bereits in Paris und Madrid zu sehen. In Berlin findet sie vom 25.-30. Juni statt.
mehr... 25.06.2007 / or

100 Beste Plakate
Im Kulturforum kann man seit heute eine der wohl außergewöhnlichsten Kunstausstellungen des Jahres bestaunen. An Heliumballons schweben die von einer Jury zu den 100 Besten Plakate des Jahres 2006 gekürten Ausstellungsstücke im Foyer der Kunstbibliothek des Kulturforums am Potsdamer Platz. Noch bis zum 8. Juli kann man die prämierten Plakate kostenlos besuchen.
mehr... 22.06.2007 / or

13. Jewish Film Festival
Junge Talente aus der ganzen Welt präsentieren vom 17. bis 30. Juni, was der jüdische Film zu bieten hat. Im Kino Arsenal Berlin und im Filmmuseum Potsdam sind insgesamt 24 Filme aus acht Ländern zu sehen.
Bereits seit 1995 hat sich das Festival zur Aufgabe gemacht, das Judentum und das Leben von Juden in den verschiedensten Ecken der Welt dem Berliner Publikum auf spannende Weise zu präsentieren und näher zu bringen. Der Eröffnungsfilm aus 2006 WEST BANK STORY von Ari Sandel erhielt im Februar 2007 den Oscar in der Kategorie "Best Live Action Short Film". Das Programm der überwiegend englischsprachigen Filme und weitere Informationen gibt es
hier. 17.06.2007 / or

Classic Open Air - Stars auf dem Gendarmenmarkt
Vom 5. bis 10. Juli geben sich auch in diesem Jahr wieder hochkarätige Künstler die Ehre, in der beeindruckenden Kulisse aufzutreten. Von Amerika bis Wien, von Cicero bis Wagner wird den Zuschauern hier ein Menge geboten. Lesen Sie mehr dazu in unserem
Kulturkalender oder bestellen Sie Ihre Tickets direkt hier. 13.06.2007 / or

Neuer Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz gewählt
Der Archäologe und amtierende Präsident des Deutschen Archäologischen Instituts Hermann Parzinger wird Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz. Ab März 2008 leitet er diese bedeutende kulturelle Einrichtung, welche unter anderem Träger der staatlichen Museen zu Berlin und weiterer wichtiger Kultureinrichtungen der Stadt ist.
Lesen Sie hier mehr 11.06.2007 / or

Die schönsten Franzosen kommen aus New York
Unsere Metropole bietet seit dem 1. Juni allen Kunstbegeisterten einen weiteren Höhepunkt. In der Neuen Nationalgalerie hat man bis zum 7. Oktober die einmalige Gelegenheit, weltberühmte Werke fränzösischer Künstler aus der Sammlung des New Yorker Metropolitan Museum of Art zu bestaunen. Monet, Renoir, Gauguin und Picasso sind nur einige der großen Namen, die in dieser Ausstellung gezeigt werden. Rund eine halbe Million Besucher werden zu diesem einmaligen Kunstspektakel erwartet. Für den Eintrittspreis zwischen 5 und 12 Euro erhält jeder Besucher sogar ein Ticket mit seiner persönlichen Einlasszeit, um die Schlangen vor den Eingängen möglichst kurz zu halten.
Lesen Sie hier mehr 05.06.2007 / or

Prinzessinenbad - Kreuzberg-Girls auf der Kinoleinwand
Der Dokumentarfilm zeigt das Leben von drei 15-jährigen Mädchen, die den Berliner Sommer gerne im Kreuzberger Prinzenbad verbringen. Von dort aus angefangen begleitet die Regisseurin Bettina Blümer die drei Protagonistinnen ein Jahr lang zur Schule, in den Kreis ihrer Freunde und Familien. Mina, Tanutscha und Klara lassen tief in die Köpfe pubertierender Mädchen blicken. Erfrischend ehrlich, frech, zum Brüllen komisch und dann auch wieder nachdenklich zeigen sich die Mädels vor der Kamera. Nach dem großen Erfolg auf der Berlinale kommt dieser sehenswerte Film nun endlich in die Kinos. Los geht's am 31.Mai.
Lesen Sie hier mehr 25.05.2007 / or

Park zu Ehren des Nofretete-Finders
James Simon, ein Berliner Geschäftsmann, entdeckte im Jahre 1911 bei Ausgrabungen in Ägypten die weltberühmte Nofretete. Die Büste schenkte er später seiner Heimatstadt Berlin. Ihm zu Ehren wird nun ein Teil des Monbijouparks seinen Namen erhalten. Straßen werden durch das Bezirksamt Mitte nur noch mit Frauennamen benannt.
Lesen Sie hier mehr 21.05.2007 / or

Berliner Design in New York
Das Museum of Modern Art in New York verkauft seit kurzem Designerstücke aus unserer Metropole. Im MoMA Design Store im Stadtteil Soho werden rund 80 Produkte von 20 Berliner Designern dem Publikum in der amerikanischen Fashion-Metropole präsentiert. Skuriles aber auch Klassiker, wie beispielsweise der Fernsehturm, vertreten die Berliner Kreativszene im Big Apple. Am 17.Mai eröffnet Klaus Wowereit die begleitende Ausstellung "Koffer aus Berlin" in New York.
Lesen Sie hier mehr 16.05.2007 / or

Ihr schönster Spaziergang!
Der Kunstraum Kreuzberg/Bethanien ruft zu einem außergewöhnlichen Wettbewerb auf! Stellen Sie Ihren persönlichen Lieblingsspaziergang durch Berlin vor, indem Sie Texte, Fotos und/oder Filme einreichen. Einige werden sogar im Rahmen der Ausstellung "WALK! Spazierengehen als Kunstform", zu sehen sein.
Lesen Sie hier mehr 14.05.2007 / or

Staatsoper für alle
Am 19. Mai erlebt Berlin einen neuen kulturellen Höhepunkt: auf dem Bebelpatz in Mitte wird die seit Monaten ausverkaufte Vorstellung von Jules Massenets MANON auf einer Großleinwand live übertragen. Die Stars des Abends sind Anna Netrebko und Rolando Villazón, die musikalische Leitung übernimmt Daniel Barenboim. Die kostenlose Übertragung beginnt um 19:00 Uhr.
Lesen Sie hier mehr 10.05.2007 / or

Komische Oper im Aufschwung
Am 23. September 2007 feiert die Komische Oper ihr 60-jähriges Bestehen. In dieser Jubiläumssaison werden unter anderem vom Intendanten Andreas Homocki große Werke wie "La Bohème" und "Die Fledermaus" inszeniert. Vom 23. bis 27. Juli 2008 wird ein Festival stattfinden, bei welchem alle Stücke dieser Spielzeit in konzentrierter From dargeboten werden.
Lesen Sie hier mehr 04.05.2007 / or

Interaktiv und informativ: Machen Sie mit!
02.05.2007 / or

Berlin: Kulturhauptstadt
Nach dem MoMA gastiert nun auch das New Yorker Metropolitan Museum of Art mit einer Ausstellung in Berlin. Von Juni bis Oktober können in der Neuen Nationalgalerie große fränzösische Künstler bestaunt werden. 01.05.2007 / or

Der Tränenpalast unter neuem Dach
Nach seiner Zwangsschließung läßt der Tränenpalast die Künstler nun in Ausweichlocations auftreten. Die kleine Arena des Tempodroms und das babylon berlin:mitte bieten dem vertriebenen Tränenpalast von nun an ein Dach über dem Kopf. 01.05.2007 / or

Ansturm auf den Berliner Zoo
Der drollige Eisbär Knut beschert dem Zoo seit Wochen Rekordbesucherzahlen! Täglich möchten tausende Berliner und Touristen den Kleinen aus der Nähe sehen. Nach dem Kuscheltier soll nun auch ein Buch über das Leben unseres haarigen Jungberliners herausgegeben werden. 30.04.2007 / or


0. Banner Rock und Pop - 170x214