Home

01.05.2017, 15:00 Uhr

Nachspiel des Studentenfilmfestivals Sehsüchte

Festivalgewinner am 1. Mai im Filmmuseum Potsdam

An seinem Abschlusstag präsentiert das Studierendenfilmfestival Sehsüchte der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf Höhepunkte des diesjährigen Programms im Kino des Filmmuseums Potsdam.

Sehsüchte_Trophäen (2)-1.jpgDen Beginn macht um 15 Uhr eine Wundertüte aus Kurzfilmen der Sektion »Future: Kids & Teens«. Von Animations- über Spiel- bis zu Dokumentarfilmen kann hier alles dabei sein - geeignet für Groß und Klein. (FSK 6).

Um 19 Uhr wird dann der am Vortag gekürte Gewinnerfilm der Sektion Spielfilm aufgeführt. Es handelt sich sicher um ein ausgezeichnetes Werk mutiger Nachwuchsfilmemacher/-innen, wir wissen nur noch nicht welches.

Komplettiert wird der Kinotag von und für Sehsüchtige mit einer Führung um 16.30 Uhr durch die ständige Ausstellung des Filmmuseums "Traumfabrik. 100 Jahre Film in Babelsberg" sowie die Sonderschau "Sam Shaw. 60 Jahre Fotografie". Die Teilnahme an der Führung ist kostenfrei, es wird jedoch um eine Anmeldung unter http://bit.ly/2oQ4HOF gebeten.

Eine Veranstaltung im Rahmen von Sehsüchte - 46. Internationales Studierendenfilmfestival der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf.
Kartenreservierung unter Tel. 0331-27181-12 oder auf der Homepage des Filmmuseums im Spielplan.

 


Zur Umkreissuche   Anschrift
Filmmuseum Potsdam
Breite Straße 1A
14467 Potsdam
 
Telefon:  (0331) 27 18 117
Telefax:  (0331) 27181-26
Email:  info@filmmuseum-potsdam.de
URL:  www.filmmuseum-potsdam.de
 
Öffnungszeiten:  Museum:
Di bis So 10 bis 18 Uhr Einlass bis 17.30 Uhr
Kino:
Di bis So 17 und 19 Uhr, Do bis Sa zusätzlich 21 Uhr
Kinderkino:
Mi, Sa & So 15 Uhr
 
 Rubriken: 

Kunst und Kultur
Diverses

Rock&Pop Tickets bei www.eventim.de