Home

21.06.2018

Die ganze Stadt voller Töne: Am Donnerstag läuft die Fête de la Musique

Die Stadt als Bühne, der Sommer als Anlass: Am kommenden Donnerstag erlebt Berlin wieder die fast allgegenwärtige Fête de la Musique, die in diesem Jahr schon zum 20. Mal bei uns gefeiert wird. Und das an mehr als 100 Orten in allen Bezirken! In Kleingartenanlagen wird ebenso gespielt wie an der Bornholmer Brücke, im Nikolaiviertel ebenso wie im Science Center Spectrum und an vielen verteckten Straßenecken ebenso wie in den Touri-Hochburgen.

Dass die unterschiedlichsten Arten von Musik bei dem bunten Fest geboten werden, macht zum Teil den Charme aus. Auch in diesem Jahr erklären engagierte Musikfreunde Decken, Bänke, Schiffe, Kleingärten, Bars, Spätis, Kitas und vieles mehr zu Bühnen, um gemeinsam die Musik, den Sommer und das friedliche Miteinander zu genießen. Dass es nichts kostet, ist prima, und Verpflegung kann man ja mitbringen.
Da der Kultursenator die Öffentlichkeit sucht, erfährt Lichtenberg bei der diesjährigen Fête de la Musique besondere Aufmerksamkeit: Die Fete wird bereits am 20. Juni im Theater an der Parkaue mit einem musikalischen Programm eröffnet.
Wie es dann weitergeht, erfährt man in dem Programm, in dem man auch sehen kann, was in der näheren und weiteren Umgebung los ist. Zu finden ist das Programm hier.
Fete-de-la-Musique_cKai-Bienert_02-1.jpg
Typische Straßenszene, hier im Prenzlauer Berg festgehalten. Foto: Fête de la Musique / Kai Bienert
 
URL:  www.fetedelamusique.de


Anschrift
Verschiedene Veranstaltungsorte
 
 
 
Rock&Pop Tickets bei www.eventim.de