Home

25.06.2019, 19:00 Uhr

"Vom Lokführer, der die Liebe suchte"

Potsdamer Filmgespräch Nr. 265

Vom Lokführer, der die Liebe suchte
R: Veit Helmer, D: Miki Manojlovic, Denis Lavant, Chulpan Khamatova, D/Aserbaidschan 2018, 90′

Anschließend: Filmgespräch mit dem Regisseur Veit Helmer
Moderation: Jeannette Eggert (Filmwissenschaftlerin)

Tagein, tagaus lenkt Nurlan seinen Zug durch einen dicht besiedelten Vorort Bakus, in dem die Schienen so dicht an den Häusern verlaufen, dass Nurlan beinahe durch die Vorzimmer und Gärten fährt. Er passiert teetrinkende Männer ebenso wie Frauen, die ihre Wäsche in den sanften Wind hängen. Sobald sich der Zug nähert, bläst der kleine Waisenjunge Aziz in eine Pfeife und die Bewohner*innen des Vorortes bringen sich und ihre Habseligkeiten schnell in Sicherheit. Am letzten Arbeitstag vor Nurlans Pensionierung verheddert sich ein besonderes Abschiedsgeschenk an seiner Lok: ein blauer Spitzen-BH. Getrieben von der drohenden Einsamkeit beschließt Nurlan, die Suche nach der Besitzerin aufzunehmen.
Lokführer02.jpgZugführer Nurlan auf der Suche nach der Besitzerin seines schönsten Fundstücks ... Foto: Filmmuseum Potsdam

Mit seiner meisterhaft phantasievollen Bildsprache wird Veit Helmer erneut seinem Ruf als moderner Märchenerzähler gerecht und inszeniert Vom Lokführer, der die Liebe suchte als atmosphärische Komödie, die ganz ohne Dialoge auskommt. (Verleih)

Um 17:00 Uhr "Tuvalu", R: Veit Helmer, D/Bulgarien 1999, 91´

Präsentiert vom Filmverband Brandenburg e.V.

Kartenreservierung: 0331-27181-12, ticket@filmmuseum-potsdam.de

 


Zur Umkreissuche   Anschrift
Filmmuseum Potsdam
Breite Straße 1A
14467 Potsdam
 
Telefon:  (0331) 27 18 117
Telefax:  (0331) 27181-26
Email:  info@filmmuseum-potsdam.de
URL:  www.filmmuseum-potsdam.de
 
Öffnungszeiten:  Museum:
Di bis So 10 bis 18 Uhr Einlass bis 17.30 Uhr
Kino:
Di bis So 17 und 19 Uhr, Do bis Sa zusätzlich 21 Uhr
Kinderkino:
Mi, Sa & So 15 Uhr
 
 Rubriken: 

Kunst und Kultur
Diverses

Rock&Pop Tickets bei www.eventim.de