Home

17.12.2019 - 31.01.2020

Filmraritäten im Januar

FMP_Programmbild_2020_1.jpgRückblicke sind zum Jahreswechsel verbreitet, im Filmmuseum Potsdam reiht der Blick in die Vergangenheit des FIlms aber noch viel weiter zurück, wie die Programmvorschau für den Januar beweist: Vom 9. bis 24.1.2020 zeigt die Reihe Fassungslos! eine Auswahl deutscher Stummfilmklassiker in ungewöhnlichen Fassungen!

Nachträgliche Vertonungen und Bearbeitungen belegen, wie in wechselnden kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Verhältnissen mit alten Filmen umgegangen wurde. Die Vorführungen werden von Vorfilmen und Einführungen durch renommierte filmhistorische und -wissenschaftliche Fachleute begleitet.

Auch Kinder können weit in die Vergangenheit blicken, denn das Sandmännchen feiert seinen 60. Geburtstag und das Filmmuseum Potsdam sowie der Rundfunk Berlin Brandenburg laden zu einer Familienausstellung mit dem Sandmann ein, einer echten Zeitreise. Die Ausstellung wird bis Ende 2020 gezeigt und von vielfältigen Veranstaltungen und Workshop-Angeboten begleitet.

Zur Ausstellung Van Gogh. Stillleben im benachbarten Museum Barberini zeigt das Filmmuseum Potsdam Spiel- und Dokumentarfilme aus mehreren Jahrzehnten, die van Goghs Biographie und künstlerisches Werk auf immer wieder neue Weise beleuchten.

Die neue Reihe OstSofaKino präsent ausgewählte Filme des Fernsehens der DDR, erstmalig am 26. Januar.

Am 20. Januar wäre Federico Fellini 100 Jahre alt geworden. Bevor im April und Mai eine um­fangreiche Retrospektive läuft, wird der große Autorenfilmer und visionäre Kinomagi­er am 31. Jnauar mit der Aufführung von "La Strada - Das Lied der Straße" gefeiert.

Und dann gibt es noch folgende Veranstaltungen und Reihen in Anwesenheit von Gästen: Ökofilmtour: "Die Wiese - Ein Paradies nebenan" (15.1.), rbb filmlounge: Günter Lamprecht zum Geburtstag (16.1.) sowie das Aktuelle Potsdamer Filmgespräch mit "Szenen meiner Ehe" (28.1.).

Alles zu finden in der Programmvorschau ...

 


Zur Umkreissuche   Anschrift
Filmmuseum Potsdam
Breite Straße 1A
14467 Potsdam
 
Telefon:  (0331) 27 18 117
Telefax:  (0331) 27181-26
Email:  info@filmmuseum-potsdam.de
URL:  www.filmmuseum-potsdam.de
 
Öffnungszeiten:  Museum:
Di bis So 10 bis 18 Uhr Einlass bis 17.30 Uhr
Kino:
Di bis So 17 und 19 Uhr, Do bis Sa zusätzlich 21 Uhr
Kinderkino:
Mi, Sa & So 15 Uhr
 
 Rubriken: 

Kunst und Kultur
Diverses

Rock&Pop Tickets bei www.eventim.de