Home

19.10.2017 - 18.03.2018

"Aufatmen - die Havel erleben"

Nicht weit weg und doch entfernt ...

Besuchen sollte man das Naturkundemuseum in Potsdam sowieso einmal, vor allem wenn man Kinder mitnehmen kann. Zurzeit sind in der Treppenhausgalerie des Museums zusätzlich noch besonders schöne Naturaufnahmen zu sehen. Sie wirken wie aus einem Naturfilm gegriffen, die Fotografen Klemens Karkow und Parwez Mohabat-Rahim nachten sie aber alle in unserer gar nicht so weit entfernten Umgebung.
luftbild_karkow.jpgVerzaubertes Land ... Foto: Klemens Karkow

Man sieht Biber, die sich wieder zu Hause fühlen, majestätisch jagende Seeadler und Havel-Fischer, die den Fluss wie ihre Westentasche kennen. Die Foto-Ausstellung zeigt ein Porträt der Unteren Havelniederung mit all ihren Facetten: einer vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt, verwunschenen Auenlandschaft, verschlungenen Flussarmen sowie charismatischen Havelbewohnern. Die beeindruckenden Fotografien sind im Laufe der letzten elf Jahre entstanden, in denen der NABU die Havel schon teilweise renaturiert hat und sie so wieder lebendiger und ursprünglicher werden lässt.

 


Zur Umkreissuche   Anschrift
Naturkundemuseum Potsdam
Breite Straße 13
14467 Potsdam
 
Telefon:  0331 289-6707
Email:  naturkundemuseum@rathaus.potsdam.de
URL:  www.naturkundemuseum-potsdam.de
 
Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag von 9 bis 17 Uhr
Jeden 1. Montag im Monat von 9 bis 17 Uhr (ermäßigter Eintritt)
Kassenschluss 30 Minuten vor Ende der Öffnungszeit

Eintrittspreise
freier Eintritt für Kinder bis 5 Jahre und Schulklassen
1 Euro für Kinder von 6 bis 12 Jahren
2 Euro für Jugendliche von 13 bis 18 Jahren
4 Euro für Erwachsene
10 Euro für eine Familienkarte bis 6 Personen (2 Erwachsene und bis zu 4 Kinder)
 
 
Rock&Pop Tickets bei www.eventim.de