Home

10.11.2017, 19:00 Uhr

Kleine Archive, große Schätze

Diesmal: James Dean und Natalie Wood in "...denn sie wissen nicht, was sie tun"

Das Filmmuseum Potsdam stellt zusammen mit dem Masterstudiengang Filmkulturerbe der Filmuniversität interessante FIlme vor, die in kleinen deutschen Archiven, Kinematheken und Sammlungen normalerweise eher verborgen ruhen als der Öffentlichkeit zugänglich sind. Als Ergebnis eines Seminars zu historischen Kinoformen und der damaligen Programmarbeit stellen Studierende jährlich im Herbst einen ausgesuchten Film eines dieser Archive vor. Diesmal: die deutsche Synchronfassung von Nicholas Rays "Rebel Without a Cause", wobei eine 35mm-Kopie als (leicht rotstichiges) Preziosum aus dem Medienarchiv Bielefeld gezeigt wird.

Flankiert wird der Klassiker mit James Dean von einer Wochenschau aus dem Frühjahr 1956, als der Film unter dem Titel "...denn sie wissen nicht, was sie tun" in die westdeutschen Kinos kam. Mit einem Filmtrailer und anderer Werbung wird die historische Aufführungspraxis nachvollziehbar. Ein Kulturfilm, der vielerorts dazu gehörte, fällt zugunsten einer Einführung durch Franziska Schubert vom Masterstudiengang Filmkulturerbe weg.

Zum Film:
denn sie wissen nicht was sie tun.jpg...denn sie wissen nicht, was sie tun R: Nicholas Ray, D: James Dean, Natalie Wood, Sal Mineo, USA 1955, 111'
Jim gerät am neuen Wohnort immer wieder mit der Clique von Buzz aneinander. In Buzz's Freundin Judy und dem 15-jährigen Plato findet er bald Gleichgesinnte. Hauptdarsteller James Dean, der den zwischen kindlicher Schutzbedürftigkeit und halbstarker Rebellion zerrissenen Jim verkörpert, wurde mit dem Film weltbekannt und zum Prototyp einer richtungslosen Generation (amerikanischer) Jugendlicher, die gegen die saturierten Eltern aufbegehren.


Kartenreservierung unter Tel. 0331-27181-12 oder per Mail an ticket@filmmuseum-potsdam.de

 


Zur Umkreissuche   Anschrift
Filmmuseum Potsdam
Breite Straße 1A
14467 Potsdam
 
Telefon:  (0331) 27 18 117
Telefax:  (0331) 27181-26
Email:  info@filmmuseum-potsdam.de
URL:  www.filmmuseum-potsdam.de
 
Öffnungszeiten:  Museum:
Di bis So 10 bis 18 Uhr Einlass bis 17.30 Uhr
Kino:
Di bis So 17 und 19 Uhr, Do bis Sa zusätzlich 21 Uhr
Kinderkino:
Mi, Sa & So 15 Uhr
 
 Rubriken: 

Kunst und Kultur
Diverses

Rock&Pop Tickets bei www.eventim.de