Home

02.07.2017, 14:00 Uhr

Sommerfest im Jüdischen Museum

Mit einem Sommerfest eröffnet des Jüdische Museum am Sonntag seinen bis zum 9. September laufenden Kultursommer. Dessen Thema sind starke Frauen aus der jüdischen Vergangenheit und der Gegenwart.

Zum Auftakt können sich die Besucher des Sommerfestes auf Musik, Comedy, Street Food und ein abwechslungsreiches Kinderprogramm im Museumsgarten freuen. Auftreten werden die Singer-Songwriterin Noam Bar, die deutsch-muslimische Satiregruppe Datteltäter und der Puppenspieler Benno Lehmann. Zudem feiert das deutsch-israelisch-syrische Musikprojekt "Mediterranean Collective" mit Special Guest Yael Badash seine Bühnenpremiere.

JüdMus_Kultursommer.pngInteressant ist das Fest auch für Kinder, sie können mit Modeschülern Kostüme aus Papier gestalten oder sich auf dem Bobby Car Parcours austoben. Für die Verpflegung mit Falafel, Bagels, Gegrilltem und Pancakes sorgen im Platanenwäldchen The Future Breakfast, Feiner Herr, RefuEat und Koflers Grill, und wenn man sich gestärkt hat, kann man an einer Sonderführung durch die Ausstellung "Cherchez la femme. Perücke, Burka, Ordenstracht" teilnehmen.

Das komplette Programm zum Kultursommer finden Sie unter www.jmberlin.de/kultursommer. Der Eintritt zum von 14 bis 19 Uhr laufenden Fest ist frei.
 


Zur Umkreissuche   Anschrift
Jüdisches Museum
Lindenstraße 9-14
10969 Berlin - Friedrichshain-Kreuzberg
 
Telefon:  030 - 25 99 33 00
Email:  info@jmberlin.de
URL:  www.juedisches-museum-berlin.de
 
 Rubriken: 

Ausflüge und Touren
Trips mit Kids

Sehenswertes
Gebäude und Architektur

Rock&Pop Tickets bei www.eventim.de