Home

26.01.2018 - 04.02.2018

CTM Festival for Adventurous Music and Art

Beim CTM Festival kann man experimentelle, zeitgemäße und elektronische Musik kennenlernen, und das an verschiedenen interessanten Orten des Berliner Nacht- und Kulturlebens. Vorgestellt werden nun schon im 19. Jahr Künstlerinnen und Künstler, die mögliichst untypische Klänge produzieren. Das Ganze läuft in Kooperation mit der Transmediale, die parallel zum CTM das Haus der Kulturen der Welt bespielt.

CTM_Guy_Ben-Ary_CellF.jpgCTM_MedusasBed-by_David_Visnjic.jpgCTM_GroupA_Wataru_Fukaya.jpgEinige teilnehmende Tonproduzenten: Guy Ben-Ary, Medusa's Bed und GroupA. Fotos: CTM / Guy Ben-Ary, David Visnjic, Wataru Fukaya.

Als Thema des Festivals wurde diesmal "Turmoil" vorgegeben, das heißt so viel wie Aufruhr, Tumult. Gesucht wird also der Sound innerer und äußerer Krisen, man will die Möglichkeiten von Musik im Angesicht der aufwühlenden Gegenwart erkunden. Auf der Homepage liest sich das so: "Die Programmhighlights reichen von Performances an der Schnittstelle zwischen Musik und Tanz über eine Clubnacht mit alten und neuen Spielarten von Gabber und Hardcore bis hin zu einem Themenschwerpunkt zu künstlicher Intelligenz in der Musik. Mit unterschiedlichen ästhetischen Strategien und inhaltlichen Positionen setzen sich die Künstler*innen des Festivals mit der Frage nach dem gegenwärtigen persönlichen gesellschaftlichen und politischen Aufruhr auseinander." Im vorigen Jahr suchte die CTM nach den "Möglichkeiten von Sound und Musik, Widerstandsfähigkeit, Achtsamkeit und Gemeinschaftssinn zu stärken".

Auftreten werden AGF [DE/FI] / Bamba Pana & Makavelli (Sounds of Sisso) [TZ] / Bliss Signal [UK] / Borusiade [RO/DE] / Celestial Trax [US] / Colleen [FR] / "Daemmerlicht” presented by Recondite [DE] / Dengue Dengue Dengue [PE] / DJ Occult [US/DE] / Drew McDowall presents "Time Machines” [UK] / Elena Colombi [UK] / Esa Williams [ZA] / Equiknoxx ft. Shanique Marie [JM] / Hitmakerchinx & DJ Aaron - Flex Dance Music [US] / Hoe_mies with kos_mic q'andi [INT] / Hugo Esquinca [MX] / Holly Herndon Ensemble [INT] / Hunni'd Jaws [US/DE] / James Ferraro - "Plague” [US] / Jessica Ekomane [FR/DE] / Jlin [US] / Lotic & Roderick George - "Embryogenesis” [US/DE] / Lucrecia Dalt [CO/DE] / Luz [BE/DE] / Marcus Schmickler & Julian Rohrhuber - "Mind Reader” [DE] / Olaf Nicolai - "In the Woods there is a Bird” [DE] / Perera Elsewhere [DE] / Phon.o [DE] / Special Request [UK] / Uta [DE] / Wixapol SA [PL] / Yeşim [DE] Sowie das Red Bull Music x CTM 2018 Abschlusskonzert: DAF [DE] / Bestial Mouths [US/DE].

Spielorte sind das HAU Hebbel am Ufer, Berghain, YAAM, Festsaal Kreuzberg, SchwuZ, Club OST und das Kunstquartier Bethanien.

Und hier finden Sie Hinweise zu einer Kunstausstellung zum CTM Festival im Bethanien.
 
URL:  www.ctm-festival.de


Anschrift
Verschiedene Veranstaltungsorte
 
 
 
Rock&Pop Tickets bei www.eventim.de