Home

12.04.2019 - 10.06.2019

Zeitloses Schlafzimmer

Eileen Gray_Master Bedroom_Foto © Andreas FranzXaver Süß.jpg
Ein Bett so hoch, dass es erst kürzlich erstanden werden konnte und Möbel, die aus einem teuren Laden kommen müssen, auch wenn die Schubladen nach Ikea aussehen: Das hier zu sehende Schlafzimmer ist ausgesprochen modern. Geschaffen wurde es allerdings in den 20er Jahren und eine genauere Betrachtung der begehbaren Rekonstruktion in der Akademie der Künste lässt einen manchmal staunen. Foto © Andreas FranzXaver Süß

Eileen Gray (1878-1976) gestaltete ihr Erstlingswerk - das Haus E.1027 in Roquebrune-Cap-Martin am Mittelmeer - zur gleichen Zeit, als das Bauhaus-Gebäude in Dessau entstand:1926 bis 1929. Und die anglo-irische Designerin gestaltete fast die komplette Inneneinrichtung selbst, allein für das Schlafzimmer entwarf sie 25 Unikate, vom Bettgestell bis zum Aktenschrank. Heute zählen ihre Tische, Stühle, Lampen und andere Einrichtungsgegenstände zu den Design-Ikonen des 20. Jahrhunderts und in der Akademie der Künste kann man als original nachgebaute begehbare Installation des Schlafzimmersin Augenschein nehmen. Rekonstruiert wurde der Raum übrigens von der University of Texas at Austin, School of Architecture.

Das Schlafzimmer in der Passage des Akademie-Gebäudes am Pariser Platz gibt übrigens nebenbei eine unmittelbare Vorstellung der Architekturkonzeption von Eileen Gray, einer zu Unrecht vernachlässigten Pionierin der Moderne.

 


Zur Umkreissuche   Anschrift
Akademie der Künste
Pariser Platz 4
10117 Berlin - Mitte
 
Telefon:  030.200 57-0
Email:  info@adk.de
URL:  http://www.adk.de/
 
 Rubriken: 

Kunst und Kultur
Kulturzentren
Diverses

Rock&Pop Tickets bei www.eventim.de