Home

02.11.2017, 09:00 Uhr

Tag der offenen Labore am Institut für Chemie und Biochemie der FU

Das Institut für Chemie und Biochemie der Freien Universität veranstaltet am 2. November einen Tag der offenen Labore. Studierende und andere Interessierte (zum Beispiel eventuelle Studienanfänger) haben dabei von 9 bis 13 Uhr die Möglichkeit, an Laborführungen in den Arbeitsgruppen und den wichtigsten Service-Einrichtungen des Instituts teilzunehmen. Sie erhalten Einblicke in Themen, über die in den Laboren gearbeitet wird. Die Führungen sind öffentlich, doch eine Anmeldung unter www.chemie.fu-berlin.de (Rubrik "News") ist erforderlich.

Von 14 Uhr an werden die verschiedenen Institutsbereiche vorgestellt: Anorganische Chemie, Organische Chemie, Physikalische und Theoretische Chemie, Biochemie sowie Didaktik. Um 16.15 Uhr hält der Biochemiker Dr. Jens Fürste einen halbstündigen Vortrag zum Thema "Der historische Wissenschaftsstandort Berlin-Dahlem".

Laborführungen mit Anmeldungen
· Donnerstag, 2. November, 9.00 bis 13.00 Uhr
· Anmeldung erforderlich unter www.chemie.fu-berlin.de/ (Rubrik "News")

Ort und Zeit der Nachmittagsveranstaltung
· Fabeckstraße 34/36, Hörsaal, 14195 Berlin, U-Bhf. Dahlem-Dorf (U3)
· Donnerstag, 2. November, Beginn 14 Uhr

Informationen zum Programm
http://www.bcp.fu-berlin.de/chemie/_News/20171102_Tag_der_offenen_Labore.html

 


Zur Umkreissuche   Anschrift
Freie Universität Berlin
Kaiserswerther Str. 16-18
14195 Berlin - Steglitz-Zehlendorf
 
Telefon:  49 30 838-1
URL:  www.fu-berlin.de
 
Die Freie Universität Berlin hatte 2016 rund 31.500 Studierende, 4.400 Doktoranden, 11 Fachbereiche, vier Zentralinstitute und bot 228 Studiengänge (ohne Medizin). Angesichts der Vielzahl der Adressen steht die Ortsangabe bei Veranstaltungen in der Regel im Text, hier angegeben ist nur die Zentraladresse.
 
 
Rock&Pop Tickets bei www.eventim.de