Home

03.02.2018 - 18.04.2018

Eine Enzyklopädie des Zarten - ein Ausstellungsprojekt von Edith Kollath

Anne Brannys schrieb unter dem Titel "Eine Enzyklopädie des Zarten" erst ihre Dissertation, dann wollte sie ein breiteres Publikum erreichen und machte daraus eine Ausstellung. Was nicht einfach ist, denn "das Zarte" ist nicht einfach darzustellen und zu verbildlichen, weshalb die Künstlerin den Begriff aus möglichst vielen Perspektiven beleuchtet und dabei geistes- und naturwissenschaftliche sowie künstlerische Fragestellungen miteinander verschränkt.

Um ihr Thema darzustellen, hat Anne Brandys das Zarte mit acht Schwerpunkten als eine begehbare Enzyklopädie dargestellt und dafür den Raum der Galerie gegliedert. Eine räumlich aufgeteilte Wissensordnung muss aber auch durchlässig sein und Verbindungen zwischen den Exponaten ermöglichen, dafür gibt es ein sensuelles Leitsystem.

Die Ausstellungsstücke wurden aus einem umfangreichen Archiv von Ideen und Exponaten ausgewählt, die auf eine Ausschreibung hin eingereicht wurden. Sie sind daher sehr unterschiedlich, erforschen die Komplexität des Begriffes aber auch auf sinnlich wahrnehmbare Weise. Eine Wissenssammlung in Buchform kann das kaum leisten.
atmende buecher.jpgBücher können atmen, davon hat zum Beispiel schon der gute alte Moers berichtet. Die in der Ausstellung öffen und schließen sich in regelmäßigen Abständen. Foto: Kunstamt Neukölln/Edith Kollath

Zu sehen sind Arbeiten von: Gökçen Dilek Acay, Sophie Aigner, Ana Alenso, Katharina Kim Alsen, Christine Bachmann, Thomas Behling, Mario BieRende, Martin Bothe, Marion Denis, Dagmar Fella, Harriet Groß, Lena Hensel, Janine Hönig, Eleana Katanu, Jens Kloppmann, Edith Kollath, Bruno Di Lecce, Chelsea Leventhal, Carina Linge, Helene Meier, Ines Meier, Maximilian Meier, Anna Myga Kasten, Enrico Niemann, Aneh Ondare, France Parsus, Ileana Pascalau, Ulrike Paul, Aaron Rahe, Korvin Reich, Yvonne Roeb, Fons Schiedon, Felix Schneeweiß, Charlotte Seidel, Hartmut Stockter, Laurel Terlesky, Sandy Volz, Miriam Yammad, Jenny Yurshansky, Simone Zewnik.
 
URL:  http://www.berlin.de/kunst-und-kultur-neukoelln/kulturorte/galerie-im-koernerpark/aktuelle-ausstellung/


Zur Umkreissuche   Anschrift
Galerie im Körnerpark
Schierker Straße 8
12051 Berlin - Neukölln
 
 
 Rubriken: 

Kunst und Kultur
Kunstgalerien

Rock&Pop Tickets bei www.eventim.de