Home

27.01.2019, 17:00 Uhr

Det Gule Palae - Eine Rettungsgeschichte

Det Gule Palæ - Eine Rettungsgeschichte, R: Paul Wenzel, D 2018, 58

In Anwesenheit von Steffen Paatz und Paul Wenzel (Olsenbandenfanclub Deutschland).

Das Stellwerk des Kopenhagener Güterbahnhofs, liebevoll »Det Gule Palæ« (»Das gelbe Palais«) genannt, wurde 1975 durch den Film »Die Olsenbande stellt die Weichen« berühmt. 2014 sollte das über hundert Jahre alte Gebäude abgerissen werden, doch deutsche und dänische Olsenbandenfans und Eisenbahnfreunde wussten das zu verhindern.

Bild Det Gule Palæ - Eine Rettungsgeschichte.jpg

Der Dokumentarfilm des Olsenbandenfanclub Deutschland zeichnet die Rettungsgeschichte nach, sowie den spektakulären Umzug von Kopenhagen nach Gedser und lässt Akteure, Schauspieler und Handwerker zu Wort kommen.

Anschließend um: 19:30 Uhr "Die Olsenbande stellt die Weichen", R: Erik Balling, D: Ove Sprogøe, Morten Grunwald, Poul Bundgaard, DK 1975, 105′

Die Ausstellung "Mächtig gewaltig. Die Olsenbande kommt nach Potsdam" ist an dem Tag bis 19:30 Uhr geöffnet.

 


Zur Umkreissuche   Anschrift
Filmmuseum Potsdam
Breite Straße 1A
14467 Potsdam
 
Telefon:  (0331) 27 18 117
Telefax:  (0331) 27181-26
Email:  info@filmmuseum-potsdam.de
URL:  www.filmmuseum-potsdam.de
 
Öffnungszeiten:  Museum:
Di bis So 10 bis 18 Uhr Einlass bis 17.30 Uhr
Kino:
Di bis So 17 und 19 Uhr, Do bis Sa zusätzlich 21 Uhr
Kinderkino:
Mi, Sa & So 15 Uhr
 
 Rubriken: 

Kunst und Kultur
Diverses

Rock&Pop Tickets bei www.eventim.de