Home

04.08.2017 - 06.08.2017

Bierfestival

344 Brauereien aus 87 Ländern

Am ersten Augustwochenende, also vom Freitag bis zum Sonntag dieser Woche, wird auf der Karl-Marx-Allee zwischen Strausberger Platz und Frankfurter Tor gefeiert oder besser gesagt Bier getrunken - beim 21. Internationalen Berliner Bierfestival. Wie in den vergangenen Jahren rechnet man wieder mit mehr als 800.000 Besuchern, und bei dem zurzeit guten Wetter stehen die Chancen dafür gut. Das Bierfestival hat übrigens schon zwanzig Mal stattgefunden und gilt mittlerweile als nicht zu missender Wirtschaftsfaktor.

Bierfest-Motiv2017.jpgJedes Jahr steht auf der 2,2 Kilometer langen Biermeile ein Land, eine Region oder ein spezielles Thema im Mittelpunkt. So stellten sich die wichtigsten bierbrauenden Länder vor, man stellte Guinness-geadelte Bier-Rekorde vor, lobte handwerklich gebraute Bierspezialitäten oder feierte im vorigen Jahr 500 Jahre deutsches Reinheitsgebot. In diesem Jahr stehen zwei Traditions-Brauereien aus Nordrhein-Westfalen im Mittelpunkt: Die seit 175 Jahren bestehende Privatbrauerei Ernst Barre aus dem ostwestfälischen Lübbecke und die Erzquell Brauerei Bielstein aus dem Oberbergischen Kreis, deren Kölsch gelobt wird. Insgesamt präsentieren sich im längsten Biergarten der Welt aber 344 Brauereien aus 87 Ländern, und sie bringen 2400 verschiedene Biere mit - mit dem Durchkosten wird es also nix. Dafür gibt's aber allerlei Leckeres zu Essen und auf 19 Bühnen wird Musik gemacht.
 
URL:  http://www.bierfestival-berlin.de/index.html?1501605878

Eintritt kostenlos


Zur Umkreissuche   Anschrift
Karl-Marx-Allee
Karl-Marx-Allee
10243 Berlin - Friedrichshain-Kreuzberg
 
URL:  www.kma-portal.de
 
 Rubriken: 

Sehenswertes
Straßen und Plätze

Rock&Pop Tickets bei www.eventim.de