Home

21.07.2018 - 07.10.2018

Feste und bewegte Bilder von Strawalde

Sacrow besuchen und sich die Kirche und das Schloss anzusehen ist immer ein hervorragender Ausflug, in den nächsten Wochen lohnt er sich aber besonders: Ab Sonnabend ist im Schloss Sacrow die Ausstellung "Der Kreis schließt sich. Strawalde - Jürgen Böttcher" zu sehen.
Strawalde_Jugendstil_Foto Berndt Borchert.jpg

Bei dem Bild "Jugendstil" wird als Entstehungszeit 1998/2010 genannt.
Foto: Strawalde, Aufnahme Berndt Borchert

Der Verein Ars Sacrow zeigt das bildkünstlerische und filmische Werk einer der großen Künstlerpersönlichkeiten der ehemaligen DDR und des geeinten Deutschlands. Bilder von ihm konnte man vor Kurzem in der Ausstellung "Hinter der Maske. Künstler in der DDR" im Barberini-Museum sehen, aber der einstige DEFA-Regisseur Jürgen Böttcher war auch als Dokumentarfilmer international bekannt und geehrt.

Der 1931 in der Lausitz geborene Jürgen Böttcher studierte von 1955 bis 1960 an der Filmhochschule Babelsberg, er konnte das "unerreichbare" Sacrow also nur sehen. Heute werden dort Arbeiten aus sechs Jahrzehnten gezeigt, von denen viele unter schwierigen Bedingungen in der DDR entstanden. Sein erster Spielfilm "Jahrgang 45" wurde zum Beispiel noch während der Fertigstellung verboten und 1990 uraufgeführt.

Im Sacrower Schloss wird im Spiegelsaal eine Kinoleinwand installiert, es sind also Bilder und Filme zu sehen.
 
URL:  https://www.ars-sacrow.de/


Zur Umkreissuche   Anschrift
Schloss Sacrow
Krampnitzer Straße 33
14469 Potsdam
 
Telefon:  Anfragen zum Schloss: 0331.96 94-550 Anfragen zur Heilandskirche (z.B. Trauungen etc.): Evangelische Pfingst-Kirchengemeinde Potsdam Tel: 0331.29 31 70 pfingstkirche@evkirchepotsdam.de
 
Öffnungszeiten:  Schloss Sacrow Geöffnet im Rahmen von Sonderausstellungen Weitere Informationen www.ars-sacrow.de Heilandskirche Sacrow Öffnungszeiten und weitere Informationen www.heilandskirche-sacrow.de
 
 
Rock&Pop Tickets bei www.eventim.de