Home

08.06.2017 - 31.08.2017

Bilder von der Newa

Und den Menschen, die dort leben ...

Weit weg oder nicht? Die Entfernungen spielen heute wohl nicht mehr die Rolle, die sie einmal hatten, einerseits weil man sie schnell überbrücken kann und zweitens, weil sich in der Regel immer Parallelen finden lassen. Bei den Aufnahmen der Fotografin Ekaterina Vasilyeva aus St. Petersburg ist das ein wenig anders - sie hat in ihrer Heimat Bilder von und an der Newa gemacht, und die wirken alle ein wenig fremd und exotisch. Dennoch weiß man irgendwie sofort, wo sie aufgenommen wurden - ostiger geht's wahrscheinlich nicht. Die Fotos in der Ausstellung "Neva. River for people, people for river" in einer kleinen Galerie in Friedenau haben auf jeden Fall ihren Reiz.
alles_Moegliche_ericp_h.jpg
Fotograf und Galerie-Betreiber Eric Pawlitzky mit einer neuzeitlichen Verbindung zu Ekaterina Vasilyeva, deren Bilder die Wand zieren. Foto: my


Ekaterina Vasilyeva beherrscht ihr Metier, sie hat in England und Russland Fotografie studiert und konnte sich mit internationalen Ausstellungsbeteiligungen einen Namen machen. Das gezeigte Motiv, die Newa, verlangt dies aber gar nicht. Der Fluss scheint Landschaft und Menschen so geprägt zu haben, dass sie irgendwie zusammengehören und dass dies auch sichtbar ist. Die Fotografin erzählt dazu die Geschichte, dass schon Peter der Große beim Bau der Stadt bestimmt hatte, dass jedes Haus am Wasser auch einen Anlegeplatz haben müsse - die Verbindung zum Fluss kann also nur eine tief verankerte sein.

Dass die Menschen ihren Fluss heutzutage auch schätzen, ist also kein Wunder. Schade nur, dass die Bilder von Ekaterina Vasilyeva dem Fluss eher Verbesserungsbedarf als ästhetischen Charme zuweisen. Für die Menschen, die sie übrigens zufällig ansprach und fotografierte, gilt das natürlich nicht.
Ekaterina_Vasilyeva_05.jpgEkaterina_Vasilyeva_06.jpgMerkwürdig zugestellt ist hier ein nicht mehr sehr naturnaher Zufluss der Newa, der Passant passt aber hervorragend zum Strom. Fotos: Ekaterina Vasilyeva
 
URL:  http://www.alles-moegliche.com/berlin/?p=502


Zur Umkreissuche   Anschrift
Galerie Alles Mögliche
Odenwaldstraße 21
12161 Berlin - Steglitz-Zehlendorf
 
Email:  ericpawlitzky@web.de
URL:  http://www.alles-moegliche.com
 
Fotogalerie
 
 
Rock&Pop Tickets bei www.eventim.de