Home

29.06.2019, 19:00 Uhr

Klingende Utopien - Bundesjazzorchester spielt Musik zu Bauhaus-Filmen

Am Freitag tritt das Bundesjazzorchester unter der künstlerischen Leitung von Niels Klein im Rahmen eines spektakulären cineastischen Konzertprogramms zu »100 Jahre Bauhaus« im Jüdischen Museum Berlin auf.

Acht ausgewählte und frisch restaurierte Kurzfilme von Bauhaus-Protagonisten der 20er und 30er Jahre wurden für dieses Konzertprojekt von deutschen und amerikanischen Jazzkomponisten der Gegenwart vertont. Entstanden sind Stücke für Bigband und Vokalensemble, die von den jungen Ausnahmejazzern live zu den Filmen aufgeführt werden.

klingende-utopien_JMB.jpgDas Bundesjazzorchester Foto: ©Deutscher Musikrat / Nico Pudimat

Das Bundesjazzorchester ist das offizielle Jugendjazzorchester der Bundesrepublik Deutschland. Es gilt als Talentschmiede mit höchstem musikalischem Anspruch. »Klingende Utopien« wurde 2018 und 2019 auf einer Festival-Tournee durch die USA, Kanada, Israel und Deutschland uraufgeführt - und gefeiert.

Der Eintritt kostet 15/10 Euro, Besucheranmeldung unter Tel. 030-25993 488 oder https://www.jmberlin.de/konzert-klingende-utopien-100-jahre-bauhaus

 


Zur Umkreissuche   Anschrift
Jüdisches Museum
Lindenstraße 9-14
10969 Berlin - Friedrichshain-Kreuzberg
 
Telefon:  030 - 25 99 33 00
Email:  info@jmberlin.de
URL:  www.juedisches-museum-berlin.de
 
 Rubriken: 

Ausflüge und Touren
Trips mit Kids

Sehenswertes
Gebäude und Architektur

Rock&Pop Tickets bei www.eventim.de