Home

17.11.2017 - 02.04.2018

Indigenous Australia - Meisterwerke der australischen Nationalgalerie im me Collectors Room

Mit "Indigenous Australia: Masterworks from the National Gallery of Australia" präsentieren die National Gallery of Australia (NGA) und der me Collectors Room Berlin einen umfangreichen Einblick in die Welten der traditionellen und modernen Kunst der indigenen Australier zwischen dem frühen 19. Jahrhundert und der Gegenwart.

aus_emily-kame-kngwarreye-yam-awely-1995.jpgSie sind sehr unterschiedlich, die Bilder. Sie können einfach Farben und Stimmungen darstellen wie das abstrakt wirkende Yam awelyvon Emily Kame Kngwarreye (1995, synthetische Polymerfarbe auf Leinwand, 152 x 490 cm) ... Foto: National Gallery of Australia, Canberra © the artist, VG Bild-Kunst, Bonn 2017

Die National Gallery of Australia verfügt über die weltweit größte Sammlung von Kunstwerken der Völker der Aborigines und der Torres-Strait-Insulaner, eine der "ältesten, reichsten und komplexesten" Kunsttraditionen der Menschheitsgeschichte. Aus diesem großen und bedeutsamen kulturellen Schatz werden nun rund 100 Werke in Berlin gezeigt.

Die Gemälde, Videos und Skulpturen stehen für die große Vielfalt der Kunststile und ihre jüngere Entwicklung. Viele Werke sind inspiriert durch tiefe Spiritualität, die in den traditionellen Kulturen und ihrer Verbindung zur Natur zum Ausdruck kommt. Um die Lebensweisen der Völker, ihre Mythologie und ihre Riten zu dokumentieren und zu bewahren, werden viele verschiedener Medien genutzt udn viele sich auch wandelnde Techniken udn die meisten Arbeiten setzen sich unmittelbar mit Themen auseinander, die heute die Gesellschaften der Aborigines beschäftigen: Identität, Politik und die gemeinsame, komplexe Geschichte.

Am Samstag, 18. November, finden um 13, 15 und 17 Uhr Kuratorinnenführungen mit der Kuratorin des Museums Franchesca Cubillo und den beiden teilnehmenden Künstlern Christopher Pease und Yhonnie Scarce statt. Zur Ausstellung erscheint eine Publikation "Indigenous Australia: Masterworks from the National Gallery of Australia", die für 19,90 zu erwerben ist.

aus_christopher-pease-hunting-party-2003.jpg... andere stellen zum Beispiel das Verhältnis von Mensch und Natur dar (hier auch links in den Wolken!): Christopher Pease, Hunting Party (2003, Öl auf Leinwand, 128 x 210,5 cm). Foto: National Gallery of Australia, Canberra © courtesy of the artist and Michael Reid Sydney + Berlin and Gallerysmith, Melbourne
 


Zur Umkreissuche   Anschrift
me Collectors Room Berlin / Stiftung Olbricht
Auguststraße 68
10117 Berlin - Mitte
 
Telefon:  +49 30 86 00 85-10
Email:  info@me-berlin.com
URL:  http://www.me-berlin.com
 
 
Rock&Pop Tickets bei www.eventim.de