Home

07.07.2018 - 16.09.2018

Camera Urbana

Die Domäne Dahlem ist eigentlich immer einen Besuch wert, wenn es einem im Freien aber zu heiß wird, kann man auch mal in das Museum im Herrenhaus schauen. Dort ist in diesem Jahr nicht nur die ständige Ausstellung zu sehen, sondern auch eine dreiteilige Ausstellungsreihe, in der sich Künstlerinnen und Künstler mit unterschiedlicher Techniken und Materialien mit den Themen Natur, Ökologie und Urbanität auseinandersetzen.
Die derzeitige zweite Ausstellung der Reihe zeigt unter dem Titel "Camera urbana" Fotografien, die sich mit Problemen der Gentrifizierung befassen. Sie zeigt Stadtlandschaften im stetigen Wandel und lotet die Möglichkeiten der Fotografie als Darstellungsmittel aus.
camera urbana_domäne Dahlem_c_Alexander Steffen.jpg
Ansichten wie diese unverputzte Brandwand werden seltener in der Stadt, falls denn weiter gebaut wird ... Foto: Domäne Dahlem / Alexander Steffen

Die mysteriös wirkenden Nachtabbildungen von architektonischen Stadträumen in Tim van den Oudenhovens Arbeiten zeigen menschenleere Orte und vermitteln Gefühle von Entfremdung und Hoffnungslosigkeit. Die durch Mehrfachbelichtung entstandenen analogen Fotografien von Euan Williams aus der Serie "Collapse" vermitteln hingegen atmosphärische Blicke auf Berlin, die poetische Nachbilder einer Stadt zeigen. Alexander Steffen schließlich dokumentiert in seinem Projekt "Vanishing Berlin" brachliegende Orte der Metropole, die inzwischen teilweise von der Natur zurückerobert wurden oder dem Baumboom der letzten Jahre zum Opfer gefallen sind.
 
URL:  www.museumsportal-berlin.de/de/ausstellungen/trialog-camera-urbana/


Zur Umkreissuche   Anschrift
Domäne Dahlem
Königin-Luise-Straße 49
14195 Berlin - Steglitz-Zehlendorf
 
 
 
Rock&Pop Tickets bei www.eventim.de