Home

25.08.2018

Lange Nacht der Museen am Sonnabend

Wer die Wahl hat, hat die Qual

"80 Museen, 800 Veranstaltungen, 1 Ticket" - schon in diesem Motto der Langen Nacht der Museen erkennt man das glücklicherweise nicht unangenehme Problem, mit dem man sich beschäftigen muss, bevor man am Sonnabend von 18 bis 2 Uhr auf Entdeckungsreise gehen kann: Man muss sich für viel zu wenige Ziele entscheiden. Entdeckerfreude und Neugier helfen einem aber dabei und die richtige Begleitung finden auch fast alle: Nur jeder zehnte Besucher ist allein unterwegs.

80 Museen machen mit, man hat also die Wahl zwischen Kunst, Geschichte, Architektur, Naturwissenschaft und Technik, zwischen großen Häusern und regionalen Einrichtungen und zwischen vielen Acts, die in den acht Stunden angeboten werden und von Musik über Tanz, Literatur, Performances, Filmvorführungen und Fotoprojektionen oder Klangcollagen und Sound-Installationen reichen.
lndm_2017_lustgarten_foto_oana_popa.jpgDas Einzige, was den Andrang noch begrenzen kann, ist vermutlich Dauerregen - obwohl, auch der würden die meisten Menschen nach der wochenlangen Hitze wohl nicht abschrecken ... Foto: Kulturprojekte Berlin / Oana Popa

Überhaupt beteiligen sich unheimlich viele Menschen. Museumsleiter, Kuratoren und Kunstschaffende stellen sich vor und führen durch Sammlungen oder hinter die Kulissen. Es gibt Workshops und Quizspiele, Gesprächsrunden und Vorträge und man kann sich an vielen Aktionen beteiligen. Und es gibt an vielen Stellen Verköstigung auf unterschiedlichste Art.

Wegen der großen Nachfrage im letzten Jahr werden wieder Kieztouren in Oldtimerbussen der BVG aus den 60er- und 70er-Jahren angeboten. Sie steuern Berlins Bezirksmuseen an und machen unterwegs mit dem Kiez links und rechts des Weges bekannt. Vier Touren führen nach Schöneberg/Tempelhof, Kreuzberg/Neukölln, Charlottenburg und Prenzlauer Berg/Lichtenberg. Eine Anmeldung ist erforderlich (pro Tour 3 Euro). Für den komfortablen Transport zwischen den Museen stehen Shuttle-Busse auf insgesamt sieben Routen bereit.

Und wo findet man das komplette Programm der Langen Nacht der Museen mit allen Infos und Angeboten? Unter

www.lange-nacht-der-museen.de
 
Eintritt:  18 Euro, ermäßigt 12 Euro. Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt 


Anschrift
Verschiedene Veranstaltungsorte
 
 
 
Rock&Pop Tickets bei www.eventim.de