Home

29.03.2019, 19:00 Uhr

Volker Schlöndorff und die Blechtrommel im Potsdamer Filmmuseum

Das rbb Fernsehen, die Filmuniversität Babelsberg und das Filmmuseum Potsdam gratulieren Volker Schlöndorff zum 80. Geburtstag und feiern den erfolgreichen Regisseur und Honorarprofessor der Filmuniversität mit der Wiederaufführung seines Meisterwerks "Die Blechtrommel" als Director's Cut.

Die Blechtrommel
R: Volker Schlöndorff, D: David Bennent, Angela Winkler, Mario Adorf, BRD/F 1978,156'
Blechtrommel.jpgFoto: © StudioCanal

A
n seinem dritten Geburtstag verweigert der 1924 in der Freien Stadt Danzig geborene Oskar Matzerath, weiter zu wachsen. Auf seiner Trommel artikuliert das ewige Kind seinen Protest gegen Nazis und Mitläufer, und erst nach Kriegsende fasst Oskar den Beschluss, erwachsen zu werden. Schlöndorffs brillante, voller sinnlicher Kraft inszenierte Verfilmung des Romans von Günter Grass wurde unter anderem mit dem Oscar für den besten nichtenglischsprachigen Film ausgezeichnet.

Vor dem Film: Filmjournalist Knut Elstermann im Gespräch mit Volker Schlöndorff
Mit Getränkeangebot in der Pause
Eintritt: 7,- Euro, ermäßigt 6,- Euro (Reservierung im Spielplandes Filmmuseums, Restkarten an der Abendkasse)

Außerdem Buchverkauf und Zeit zum Signieren: "Licht, Schatten und Bewegung: mein Leben und meine Filme" von Volker Schlöndorff

Die Blechtrommel wird auch am 30.3. um 22.50 Uhr im rbb Fernsehen ausgestrahlt.

 


Zur Umkreissuche   Anschrift
Filmmuseum Potsdam
Breite Straße 1A
14467 Potsdam
 
Telefon:  (0331) 27 18 117
Telefax:  (0331) 27181-26
Email:  info@filmmuseum-potsdam.de
URL:  www.filmmuseum-potsdam.de
 
Öffnungszeiten:  Museum:
Di bis So 10 bis 18 Uhr Einlass bis 17.30 Uhr
Kino:
Di bis So 17 und 19 Uhr, Do bis Sa zusätzlich 21 Uhr
Kinderkino:
Mi, Sa & So 15 Uhr
 
 Rubriken: 

Kunst und Kultur
Diverses

Rock&Pop Tickets bei www.eventim.de