Home

28.11.2018 - 05.12.2018

Französische Filmwoche

Die Farben Frankreichs wehen mal wieder durch die Stadt bzw. durch ihre Kinos: Bei der 18. Französischen Filmwoche werden in sieben Kinos 18 Filme aus dem Nachbarland gezeigt und die Filmteams sind dabei. 13 der Filme werden erst im kommenden Frühjahr in deutschen Kinos zu sehen sein, fünf haben allerdings noch keinen deutschen Verleiher gefunden - für Freunde des französischen Kinos also noch ein Grund mehr, sich auf die Socken zu machen.
ceux_qui_travaillent.jpgIn "Ceux qui travaillent" (etwa "Die, die arbeiten") entfaltetAntoine Russbach den klassischen Konflikt zwischen Arbeit und Kindern, Verflichtung und Lebensfreude - am Donnerstag im Cinema Paris. Foto: Box Productions

Die französische Sprache wird zudem durch vier frankophone Produktionen aus der Schweiz, aus Québec, aus Belgien und aus Ruanda sowie durch die neue Dokumentarfilmreihe im Kino Arsenal gewürdigt. Um diese fabelhafte Filmauswahl abzurunden, gibt das Festival der Serie Deutsch-les-Landes die Möglichkeit, den kleinen Bildschirm vorübergehend für die große Leinwand zu verlassen. Außerdem gibt es einige Vorführungen für das junge Publikum.

Parallel zu den Filmvorführungen finden viele Veranstaltungen statt: ein Treffen rund um das Thema Videospiele mit dem Game Director von Ubisoft Berlin, einen besonderen Abend, der Regisseurinnen gewidmet wird, einen Workshop zur Audiodeskription und vieles mehr (weitere Infos im Programmheft). Und wie jedes Jahr können sich die Filmfans in den gemütlichen Sofas von Ligne Roset in der Filmlounge des Maison de France entspannen und die Ausstellung der deutschen Fotografin Angelika Platen über Künstlerinnen besuchen.

Es machen mit das Cinema Paris, Kino International, Filmtheater am Friedrichshain, Rollberg-Kino, Kino Arsenal, das Institut français Berlin (kostenlos) und das City Kino Wedding im Centre français, die Eintrittspreise sind unterschiedlich.
Infos findet man unter www.franzoesische-filmwoche.de.
 


Anschrift
Verschiedene Veranstaltungsorte
 
 
 
Rock&Pop Tickets bei www.eventim.de