Home

18.12.2016 - 01.01.2017

Ein Männlein steht im Walde

Weihnachtsmärchen kann man auch in der Oper erleben

Weihnachten ist ein Familienfest, und deshalb hier ein Tipp vor allem für Eltern mit Nachwuchs ab etwa sechs Jahren, die noch ein schönes Weihnachtserlebnis suchen (Großeltern können dabei natürlich auch helfen):

Was wohl nirgendwo sonst so gepflegt wird wie in Familien sind Märchen, und zu den beliebtesten zählt hierzulande die Geschichte von Hänsel und Gretel. Nachdem die Brüder Grimm vor zwei Jahrhunderten für die Verbreitung der Geschichte gesorgt hatten, wurde sie an vielen Orten erzählt, gespielt und aufgeführt. 1891 wollte auch eine Frau Adelheid Wette zuhause ein Märchenspiel aufführen und bat dafür ihren Bruder, einige Verse zu vertonen. Die Komposition gefiel schon im Familienkreis so gut, dass Engelbert Humperdinck - so hieß der Bruder - erst ein Singspiel daraus machte und schließlich eine abendfüllende Oper. Und die kam schon bei ihrer Uraufführung 1893 in Weimar so gut an, dass sie kurz danach in 50 Opernhäusern aufgeführt wurde. Heute ist Hänsel und Gretel eine der populärsten Opern überhaupt und wohl die einzige, die als ausgesprochene Kinderoper gilt. In der Weihnachtszeit wird sie jedenfalls in vielen Städten auf die Bühne gebracht.

HaenselGretel184_BettinaStoess_hf.jpg
"Regisseur Andreas Homoki will das Stück nicht missbrauchen für psychologische Spitzfindigkeiten oder ideologische Durchsagen. Er will ein Stück zeigen für Kinder. Mit Intelligenz und mit Spielwitz geht er zu Werk ...", meinte man im DeutschlandRadio.
Foto: Deutsche Oper/Bettina Stöß

Die Geschichte der beiden Kinder und ihrer gruseligen Erlebnisse im Wald brauchen wir nicht in Erinnerung zu rufen, aber für Kinder ist der Auftritt der Hexe immer wieder absolut spannend und Erwachsene können sich das zweistündige sinfonische Meisterwerk durchaus nochmals anhören und -sehen. Hänsel und Gretel hat nicht umsonst für sehr viele junge Menschen den Weg in die Oper geebnet, und das kann man ja auch unterstützen.

Entrittspreise (B) 22 bis 79 Euro, Karten hier.
Familienvorstellung: Karten für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren kosten bereits im Vorverkauf einheitlich 10 Euro.

Einführung: 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn im Rang-Foyer rechts

 


Zur Umkreissuche   Anschrift
Deutsche Oper Berlin
Bismarckstraße 35
10627 Berlin - Charlottenburg-Wilmersdorf
 
Telefon:  030 343 84 01
Email:  ina.schmidt@deutscheoperberlin.de
URL:  www.deutscheoperberlin.de
 
 Rubriken: 

Kunst und Kultur
Theater

Rock&Pop Tickets bei www.eventim.de