Home

26.08.2018 - 30.08.2018

Feste der Farben - im Garten und in der Musik

Eine Führung und ein Gesprächskonzert

Richter_ Gesprächskonzert.jpgZu der Ausstellung "Gerhard Richter. Abstraktion" im Museum Barberini, die wir bereits hier empfohlen haben und die man noch bis zum 21. Oktober besuchen kann, gibt es auch ein interessantes Beiprogramm. Hier zwei Beispiele in der nächsten Woche:
Kunst und Garten. Das Fest der Farben
Sonntag, 26. August 2018, 15 Uhr

Für viele Künstlerinnen und Künstler sind Landschaften, Gärten und die Farben der Natur Inspirationsquellen. Eine Kurzführung der Kunsthistorikerin Andrea Schmidt im Museum widmet sich ausgewählten Gemälden aus dem 20. Jahrhundert. Emil Nolde fand durch die Blumen seines Gartens zur expressiven Farbigkeit, für Ernst Wilhelm Nay wurde das Farbenspiel zum Rhythmus seiner Malerei. In Gerhard Richters Werk ist die Landschaft ein Schwerpunkt. Anschließend führt der Landschaftsarchitekt Georg von Gayl durch den Garten des Museums Barberini und die Freundschaftsinsel, ein Potsdamer Denkmal der Gartenkunst.

10 Euro zzgl. Eintritt, rechtzeitige Buchung wird empfohlen. Die Führung findet auch bei Regen statt.

Gesprächskonzert
KlangFarben: Konstruktion und Expression
Donnerstag, 30. August 2018, 19 Uhr

Das künstlerische Werk Gerhard Richters ist von Gegensätzen geprägt. Schon Vorhandenes wird unter seinen Händen verwandelt zu etwas Neuem. Richter fühlt eine starke Nähe zur Musik, insbesondere zu Arvo Pärt, einem der bedeutendsten Komponisten Neuer Musik. Man spricht bei Pärt oft von Meditationsmusik und betont den expressiven Gehalt. Dabei gibt es bei ihm auch einen stark konstruktiven Anteil. Das Konzert stellt Pärts Kompositionen Ausschnitte aus Johann Sebastian Bachs Die Kunst der Fugegegenüber, die ebenfalls einen konstruktiven Charakter hat. Dabei ging es Bach mindestens so sehr um Ausdruck von Emotionen. In diesem Konzert treten musikalische Widersprüche in Austausch mit den Bildern Gerhard Richters.

Mit Mitgliedern der Kammerakademie Potsdam
20 / ermäßigt 15 Euro
Mit der Eintrittskarte kann die Ausstellung eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn besucht werden.

 


Zur Umkreissuche   Anschrift
Museum Barberini
Humboldtstraße 5-6
14467 Potsdam
 
Telefon:  0331 97992-185
Telefax:  0331 97992-183
Email:  info@museum-barberini.com
URL:  http://museum-barberini.com/
 
 
Rock&Pop Tickets bei www.eventim.de