Home

10.05.2018 - 10.09.2018

Wanderlust - Von Caspar David Friedrich bis Auguste Renoir

Friedrich_Wanderer.jpgWandern als Motiv in der Malerei? Da wird als erstes der "Wanderer über dem Nebelmeer" genannt, ein Bild, in dem Caspar David Friedrich einen Moment festgehalten hat, den jeder Wanderer gern einmal erleben würde. Es zeigt ihn wohl selbst von hinten in einer so idealen (Wander-)Situation, dass das Bild geradezu die Romantik symbolisiert - und es wurde zu einer Trivial-Ikone des deutschen Bewusstseins. Es hängt in der Hamburger Kunsthalle und bildet zurzeit den Ausgangspunkt der Wander-Ausstellung in der Alten Nationalgalerie, die diesem für die Kunst überraschend zentralen Thema durch das gesamte 19. Jahrhundert bis hin zu Beispielen der klassischen Moderne nachspürt.
Wandern wurde um 1800 zum Ausdruck eines modernen Lebensgefühls, Rousseaus Parole Zurück zur Natur! und Goethes Sturm und Drang erinnern daran. Und es war eine neue Form der "entschleunigten Selbst- und Welterkenntnis", die man nach politischen und gesellschaftlichen Brüchen bis heute merken kann. Seit der Romantik erobern sich Künstler die Natur zu Fuß
und das Wandern versinnbildlicht geradezu
das ganze Leben.
von_Schwind_Rose.jpgGezeigt werden Werke von Caspar David Friedrich, Carl Blechen, Karl Friedrich Schinkel, Johan Christian Dahl, Richard Wilson, Christen Købke, Gustave Courbet, Iwan Kramskoi, Ferdinand Hodler, Auguste Renoir, Emil Nolde, Ernst Ludwig Kirchner, Otto Dix und Ernst Barlach verdeutlichen - das Motiv des Wanderns war also auch in Frankreich und Großbritannien, in Dänemark und Norwegen und in Russland ein Thema. Und das Wandern lässt sich natürlich auch aufteilen - in der Ausstellung in Entdeckung der Natur, Lebensreise, Künstlerwanderung, Spaziergänge, Sehnsuchtsland Italien, Wanderlandschaften nördlich der Alpen. Dazu gibt es auch ein passendes Rahmenprogramm.


Die Bilder von oben:

Caspar David Friedrich
Wanderer über dem Nebelmeer, um 1817,
Öl auf Leinwand, 94,8 x 74,8 cm
© SHK / Hamburger Kunsthalle / bpk /
Elke Walford

Moritz von Schwind
Die Rose oder Die Künstlerwanderung, 1846/47,
Öl auf Leinwand, 216 x 134 cm
© Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie /
Andres Kilger

Nolde_Winter.jpg
Emil Nolde
Winter, 1907,
Öl auf Leinwand, 73 x 88 cm
© Nolde Stiftung Seebüll

 
URL:  http://wanderlustinberlin.de/


Zur Umkreissuche   Anschrift
Alte Nationalgalerie
Bodestraße 1-3
10178 Berlin - Mitte
 
Telefon:  030 20 90 58 01
Email:  ang@smb.spk-berlin.de
URL:  www.smb.spk-berlin.de
 
 Rubriken: 

Kunst und Kultur
Kunstmuseen

Rock&Pop Tickets bei www.eventim.de