Home

18.10.2017 - 26.10.2017

Offene Hörsäle der FU bieten Ringvorlesungen für alle

Wer sich auch in fortgeschrittenem Alter für den Uni-Betrieb interessiert, dem bietet die Freie Universität seit mehr als 20 Jahren öffentliche Vorlesungen an. Wer will, kann dabei wissenschaftlichen Analysen aktueller Probleme folgen, sich verständlich dargebotenen Forschungsergebnissen aus unterschiedlichen Wissenschaftsgebieten widmen und an Diskussionen und Gesprächen über Wissenschaft, Gesellschaft, Natur und Technik teilnehmen. Der Eintritt ist frei und anmelden braucht man sich auch nicht.

Jetzt ist gerade wieder ein neues Programm erschienen, das drei Vorlesungsreihen anbietet, die im Oktober starten. Die Themen: "Offene Technologien für eine offene Gesellschaft", "Identität" und "Der Globalisierte Gaumen: Ostasiens Küchen auf Reisen".

Open Technology for an Open Society läuft ab dem 18. Oktober mittwochs von 18.15 bis 19.45 Uhr im Institut für Informatik, Takustraße 9, Großer Hörsaal, U-Bhf. Dahlem-Dorf. Zum Auftakt führen Prof. Dr. Claudia Müller-Birn vom Institut für Informatik der FU Berlin und Dr. Dominik Scholl von Wikimedia Deutschland e. V. in das Thema ein.

"Identität" - Probleme eines Konzepts und seine Entstehungsgeschichte ist ab dem 24.10. immer dienstags von 18.15 bis 20.00 Uhr Thema im Topoi-Haus Dahlem, Hittorfstraße 18, Vortragssaal, U-Bhf. Freie Universität/Thielplatz. Den Eröffnungsvortrag hält Prof. Dr. Jürgen Straub von der Ruhr-Universität Bochum zum Thema "Personale und kollektive Identität. Über den Umgang mit einem schwierigen Begriff".

Der globalisierte Gaumen: Ostasiens Küchen auf Reisen sind ab dem 26.10. donnerstags von 16.15 bis 18.00 Uhr Thema im Seminarraum -1.2009 (UG) in der Fabeckstr. 23/25, U-Bhf. Dahlem-Dorf. Die Konzeption stammt von Prof. Dr. Irmela Hijiya-Kirschnereit und Prof. Dr. Cornelia Reiher vom Instituts für Japanologie und Prof. Dr. Eun-Jeung Lee vom Instituts für Koreastudien der Freien Universität Berlin. Den Eröffnungsvortrag "Everybody's darling: Die Globalisierung der Thai-Küche" hält der Ethnologe Prof. Dr. Marin Trenk von der Goethe Universität Frankfurt am Main.

Wer sich dafür interessiert: einfach hingehen.

 
URL:  http://www.fu-berlin.de/sites/offenerhoersaal


Anschrift
Verschiedene Veranstaltungsorte
 
 
 
Rock&Pop Tickets bei www.eventim.de